Warnung!

Sie surfen noch immer mit dem Internet Explorer 6, einem mittlerweile 8 Jahre alten Browser, der zahlreiche Schwachstellen und Sicherheitslücken hat!

Sie sollten dringend auf den Internet Explorer 8 aktualisieren! Sollten Sie die Aktualisierung nicht selbst vornehmen können, wenden Sie sich bitte an Ihren IT-Support.

Mit einem Browser, der Web-Standards unterstützt würde diese Webseite besser aussehen und funktionieren, trotzdem sind alle Inhalte mit jedem Browser oder Internet-Zugangsprogramm zugänglich.

Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.http://service.baseball-in-bayern.de
Impressum | | Suche 
  Vereinsbildungsprogramm

Zur Verwirklichung des Hauptzieles 'Wachstum' ist der BBSV übereingekommen, das dies vornehmlich durch die Neugründung von Vereinen geschehen muß.
Aus diesem Grund wurde das Vereinsbildungsprogramm (im folgenden VBP genannt) ins Leben gerufen. Die Initiatoren sollten mit dem Prozedere und den Problemen einer Vereinsgründung vertraut sein, Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Möglichkeiten (eigener Verein, Abteilung eines bestehenden Vereines etc.) kennen und auf die jeweilige Situation vor Ort umlegen können sowie den Interessenten in allen Belangen rund um den Baseballsport kompetent und unterstützend zur Seite stehen. Diese Beratung sollte sich nicht nur auf die Gründung beschränken, sondern auch danach sollte der Initiator, neben dem zuständigen Ligaobmann, der erste Ansprechpartner für den Verein sein.
Um diese Vorgaben leichter umsetzen zu können, stellt der Verband dem Initiator Plakate, eine Informationsbroschüre mit Tipps und Tricks zur Vereinsgründung sowie weiteres Informationsmaterial unentgeltlich zur Verfügung.

  1. Neue Vereine können sowohl durch natürliche wie auch juristische Personen gegründet werden. Diese werden nachfolgend als Initiator bezeichnet.
  2. Vor der Gründung muß der Initiator sein Projekt anmelden. Dies geschieht formlos mit einer eMail an . Unter dieser Adresse sind auch weitere Informationen zu erhalten sowie die vom Verband zur Verfügung gestellten Materialien anzufordern.
  3. Die eMail muß folgende Informationen enthalten:
    Name des Initiators
    Kontaktmöglichkeit (Adresse, Telefon, eMail)
    Stadt/Region, in der die Neugründung versucht wird
    Fehlt eine der oben genannten Angaben, wird das Projekt nicht genehmigt und der Initiator hat keinen Anspruch auf Zahlung der Prämie.
  4. Erhält der Initiator nach dem Absenden einer vollständig ausgefüllten eMail nach drei Werktagen keinen negativen Bescheid vom Verband, gilt sein Projekt als genehmigt.
    Der Verband behält sich vor, Projekte ohne Nennung von Gründen zu verweigern.
  5. Folgende Gründe schließen eine Zahlung der Prämie aus, auch wenn das Projekt genehmigt wurde:
    • Der Gründungsprozeß für einen Neuverein war bereits im Gange, der Initiator hat sich in diesen nur eingeklinkt um die Prämie zu kassieren (d.h. der Verein wäre auch ohne Einwirken des Initiators entstanden)
    • Der durch den Initiator gegründete Neuverein zieht unmittelbar die Auflösung eines bestehenden Vereines in der gleichen Region nach sich
    • Durch die Gründung des Neuvereines werden bestehenden Vereinen Mitglieder entzogen, welche die bestehenden Vereine in ihrer Existenz bedrohen
  6. Die Zahlung der ersten Prämie in Höhe von derzeit € 150,- erhält der Initiator, sobald der neu gegründete Verein in den Verband aufgenommen wurde und das erste Mal am Spielbetrieb mit mindestens einem Schülerteam oder ältere Altersklasse teilnimmt..
  7. Die zweite Prämie in Höhe von derzeit € 100,- wird ausgezahlt, sobald sich ein Verein zum zweiten Mal zum Ligabetrieb anmeldet.

Das Programm läuft ab sofort unbefristet, rückwirkende Prämienausschüttungen an z.B. 1999 gegründete Vereine sind nicht möglich.

 
 
  Startseite | über baseball-in-bayern.de | Impressum | Kontakt | nach oben  
Mittelmosel-Linkliste