Warnung!

Sie surfen noch immer mit dem Internet Explorer 6, einem mittlerweile 8 Jahre alten Browser, der zahlreiche Schwachstellen und Sicherheitslücken hat!

Sie sollten dringend auf den Internet Explorer 8 aktualisieren! Sollten Sie die Aktualisierung nicht selbst vornehmen können, wenden Sie sich bitte an Ihren IT-Support.

Mit einem Browser, der Web-Standards unterstützt würde diese Webseite besser aussehen und funktionieren, trotzdem sind alle Inhalte mit jedem Browser oder Internet-Zugangsprogramm zugänglich.

Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.http://unterhaltung.baseball-in-bayern.de
Impressum | | Suche 
  Baseballreport 12
Landesliga Herren Preview
von Gerhard Gilk

Die Saison 1997 wird in der Landesliga nicht gerade langweilig werden. Im letzten Jahr haben zwei Aufsteiger aus der Bezirksliga den direkten Weg in die Bayernliga gefunden, und schon allein deshalb wird es nicht so sehr ins Gewicht fallen, daß sage und schreibe ACHT Bezirksligisten den Aufstieg aufgrund der Einführung der Regionalliga geschafft haben. Einen Einblick in die einzelnen Gruppen und die Auf- und Abstiegskandidaten möchte ich Euch dennoch geben.

Gruppe A:
Hier werden die Mitwitz Rebels und die Erlangen White Sox wohl den Ton angeben. Die Rebellen haben im letzten Jahr als Neuverein eine unglaubliche Saison abgeliefert und als Zweiter der gesamten Bezirksliga den Auftstieg perfekt gemacht, während die Weißsocken nur knapp an der Aufstiegsrunde vorbeigeschrammt sind. Die Erlanger haben zudem mit Harald Kastner (Pitcher, Catcher) noch Verstärkung aus Memmelsdorf erhalten. Dahinter dürfte dann alles möglich sein und jedes Spiel kann schon ausschlaggebend sein. Wahrscheinlich können im internen Duell der Zweitvertretungen von Fürth, Memmelsdorf und Ansbach, nur die Pirates einigermaßen noch mit den führenden zwei mithalten. Die Barone und die Rotsocken werden um die Abstiegsrunde nicht herumkommen, war der Aufstieg doch erst als Nachrücker möglich. Überraschungen können aber hier natürlich auch möglich sein.

Gruppe B:
In dieser Gruppe wird es einen Dreikampf um die ersten drei Plätze zwischen Deggendorf, Regensburg 3 und Weißenburg geben. Am Ende glaube ich aber, daß aufgrund der mangelnden Erfahrung in bezug auf die Doubleheader Regensburg 3 nur Platz 3 erreichen wird. Deggendorf kann mit dem Kader aus der vergangenen Saison antreten, wo sie in der Abstiegsrunde sehr gut gespielt haben. Auch die Ratten aus Weißenburg konnten ihre Mannschaft zusammenhalten, was jedoch mangels Alternativen auf den einzelnen Positionen ihnen trotzdem zum Verhängnis werden könnte. Daniel Vela wird aber wieder versuchen Sieg um Sieg nach Hause zu bringen. Den Weg in die Abstiegsrunde werden Ruhpolding und Eching antreten müssen, da bei beiden Teams Pitcherreservoir und Spielerdecke sehr dünn sind. Den Rabbits traue ich aber allemal Überraschungen zu, was im besten Fall sogar Platz 3 bedeuten könnte.

Gruppe C:
Den Titel in der Gruppe C werden Steinheim und Haar 2 unter sich ausmachen. Die Red Phantoms haben nach ihrem Neuanfang in der Bezirksliga souverän den Meistertitel geholt und werden wohl auch in dieser Saison wieder sehr stark sein. Ihr Platz steht kurz vor der Fertigstellung, so daß hier noch ein weiterer Motivationsschub kommen wird. In Haar hat man sich höhere Ziele mit der ersten Mannschaft gesetzt und das wird sich zwangsweise auch auf die zweite auswirken. Ihnen am nächsten kommen dürften die Peißenberg Dukes, die immer wieder für eine Überraschung gut sein sollten. Den Umweg in die Abstiegsrunde werden die Teams aus Murnau und vom USC antreten müssen, nachdem sich beide Mannschaften in einer Umstrukturierungphase befinden.

Vielleicht habe ich mich mit meiner Prognose auch ein wenig zu weit aus dem Fenster gelehnt, aber spätestens Ende September wissen wir dann alle wieder mehr.

Ausdrucken  
 
  Startseite | über baseball-in-bayern.de | Impressum | Kontakt | nach oben  
Mittelmosel-Linkliste